0 0

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

Adjust Servings:
1 kleine Zwiebel
250 g Petersilienwurzel(n)
100 g Kartoffel(n)
2 EL Butter
50 ml trockener Weißwein
500 ml Gemüsebrühe
50 g vorgegarte Maroni (Kastanien)
2 TL Kristallzucker
100 ml Milch
100 ml Sahne (Schlagobers)
1 EL Zitronensaft
1 Prise Muskatnuss
Salz
Pfeffer
frischer oder getrockneter Dill

Petersilienwurzelsuppe mit Maroni

und Dill

Features:
  • Vegetarisch

Kommt der Herbst - dann ist Suppenzeit!

  • 50
  • Serves 2
  • Easy

Ingredients

Directions

Share
(Visited 29 times, 1 visits today)

Steps

1
Done

Zwiebel schälen und fein würfeln. Petersilienwurzeln und Kartoffeln schälen und in grobe Stücke schneiden.

2
Done

1 EL Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin glasig anschwitzen. Petersilienwurzeln dazugeben und etwa 2 Minuten anschwitzen. Kartoffel dazugeben, mit Wein ablöschen, Gemüsebrühe dazugeben und aufkochen lassen. Zugedeckt für etwa 20 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.

3
Done

Währenddessen die restliche Butter (1 EL) in einer Pfanne erhitzen und die Maroni darin anbraten. Mit Zucker, Salz und Pfeffer bestreuen und leicht karamellisieren lassen. Danach vom Herd nehmen und zur Seite stellen.

4
Done

Milch, Sahne (Schlagobers) und die Suppe in einen Mixer geben und fein pürieren.

5
Done

Durch ein Sieb passieren, dabei die Rückstände kräftig ausdrücken. (Wer mag kann die Suppe mit klarer Suppe verdünnen). Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und nochmals kurz erhitzen.

6
Done

Suppe anrichten und die Maroni darauf verteilen. Mit Dill und Pfeffer bestreuen und mit Brot servieren.

Cucina Verde

previous
Kalte Avocadosuppe
next
Zucchini-Lasagne mit Hackfleisch
previous
Kalte Avocadosuppe
next
Zucchini-Lasagne mit Hackfleisch

Add Your Comment

*